Literatur/Musik Vorschau

Wie schmeckt Blut?

Steiermark | Tiz Schaffer | aus FALTER 25/09 vom 17.06.2009

Der Grazer Kulturverein Intro-Graz-Spection schließt Literatur und Musik zusammen. Nichts Neues an und für sich. Allerdings vereint "Vom Geruch des Pfirsichs. Und wie Blut schmeckt. Lauter Heldenlieder" nicht nur den Autor Mathias Grilj (unlängst erschien sein Glossenband "So geht Leben") mit seinem Sohn Paul Grilj, der ganz anders als sein Vater die harten Töne mit der Death-Metal-Band Impending Fall anschlägt, sondern bringt auch mit dem international tätigen Schauspieler Götz Argus einen professionellen Performer ins Spiel. Folgendes Ergebnis wird versprochen: "Eine vielstimmige Text- und Musik-Collage zu Kampf und Krieg, Aufbruch und Rückkehr, Stille und die Unerbittlichkeit der Liebe." Warm anziehen!

Postgarage, Graz, Do 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige