Tiere

Muh-zart

Lexikon | aus FALTER 25/09 vom 17.06.2009

Lancashire. Die Grafschaft im Nordwesten Englands grenzt an die irische See und bezaubert durch neun Grad Celsius Tagestemperatur im Jahresdurchschnitt. Der durch schwere Niederschläge wirtschaftlich nicht nutzbare Teil des Landes heißt Nationalpark, auf den anderen Flächen vertreiben sich arbeitslose Kühe ihre Tage mit Wiederkäuen.

Ein raues Land also, in dem dort ansässige Eiscremeverkäufer entweder ihre Sünden aus vorangegangenen Leben abbüßen müssen oder besondere Herausforderungen suchen. So wie Frank, Philip und Max, die drei Enkelkinder Antonio Federicis, die dort eine gleichnamige Eiscremefirma führen. Jetzt flogen sie einen italienischen Opernsänger ein, stellten ihn auf die Weide zwischen grasende Rinder und ließen ihn Mozart-Opern singen. Angeblich zwecks Verbesserung der Qualität und Quantität der Milch, die sie für ihr gelato verwenden.

Nette Werbegeschichte zu einer Idee, die seit Jahrzehnten immer wieder auftaucht: Kühe geben bei Beschallung durch Mozart mehr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige