Tipps Pop

Yeah Yeah Yeahs: Hysterie war gestern

Lexikon | Gerhard Stöger | aus FALTER 26/09 vom 24.06.2009

Hysteric“ titelt ein Song auf „It’s Blitz!“, dem aktuellen Album der Yeah Yeah Yeahs. Ein kleiner Etikettenschwindel, fehlt von der Hysterie, mit der sich das New Yorker Trio einst an die wilden No-Wave-Tage der späten 70er erinnerte, mittlerweile doch jede Spur. Karen O und ihre zwei Buben haben die zersplitternden Gitarrenriffs gegen harmonische Klänge aus der Elektronikkiste getauscht. Sie wollen jetzt eher kuscheln als kratzen und spielen lieber Synthiepop als Umstürzlerpunk. Die überraschende Pointe dieser Entwicklung: Die Yeah Yeah Yeahs klingen heute zwar ganz anders als zu Zeiten ihres Debüts „Fever To Tell“ (2003), am speziellen Reiz ihrer Musik hat sich dadurch aber nichts geändert.

Arena (Open Air), Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige