TheaterKritik

TiB-Rundgang: Vorwärts, Grazer Bürger!

Steiermark | Thomas Wolkinger | aus FALTER 26/09 vom 24.06.2009

Wenn man unter Erinnerung ein eigenwilliges Amalgam aus Fakten, Mythen und Erfundenem versteht, dann ist der theatrale Rundgang „Die Scheißhäuser von Woodstock“, den das Theater im Bahnhof für das Festival „absolutely free“ erdacht hat, ein Erinnerungsprojekt allererster Güte. Auf der Route, die in intimen Vierergruppen erforscht wird, reichert das TiB-Ensemble an mehreren Stationen die Stadtwirklichkeit um Zeitzeugenberichte – live und über Kopfhörer – aus dem Graz der späten 60er an, mischt Historisches mit Fiktivem und bringt mit einer Mikroperformance im Café Promenade das Grazer Pardoxon bürgerlicher Avantgarde auf einen sinnlichen Punkt. Ein schlichtes, ein poetisches Glanzstück.

Joanneum, 25. u. 27.6., ab 15.00, telefonische Anmeldung: 0664/80 17 97 77


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige