Liebe Leserin, lieber Leser!

Die Redaktion erklärt das Heft

Falter & Meinung | aus FALTER 26/09 vom 24.06.2009

Ein kompaktes Heft legen wir Ihnen vor. Die Iran-Strecke (Seite 10) mit den Exklusivberichten der Wiener Iranerin Solmaz Khorsand, dem Essay von Ulrich Ladurner und den Porträts der Exiliraner von Stefan Apfl und Matthias G. Bernold. Khorsand hält sich seit Wochen im Iran auf und berichtet als eine der wenigen aus Teheran; die meisten westlichen Beobachter wurden ausgewiesen, auch der ORF muss sich mit Berichten eines Schweizer Kollegen behelfen.

Außerdem bringen wir: ein Interview mit dem rehabilitierten Polizisten Ernst Geiger von Florian Klenk (Seite 14). Einen Bericht von der Simmeringer Schlacht zwischen SPÖ und FPÖ (Seite 16). Die Analyse des Zusammenschlusses zwischen Styria und Moser Holding von Martin Gantner und Michael Weiss (Seite 21), Ingrid Brodnigs heldenhaften Bericht aus Kälte und Schlamm vom Nova-Rock-Festival (Seite 24), Klaus Nüchterns Gespräch mit Starinterviewer André Müller (Seite 32) und das Interview von Julia Kospach mit Englands berühmter Psychotherapeutin Susie Orbach (Seite 36). Bitte beachten Sie auch das beiliegende Wissenschaftsmagazin heureka: Es handelt von Mathematik, in der Österreicher Weltspitzenleistungen bringen. Und es enthält keine einzige Formel. RED


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige