Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 26/09 vom 24.06.2009

Flotte Treter

Tempomessungen des ÖAMTC am Ringradweg haben ergeben, dass 35 Prozent der Radler im Geschwindigkeitsbereich zwischen 20 und 30 km/h unterwegs waren. 1998 waren es 23 Prozent. Knapp 80 Prozent fahren ohne Helm. Dafür hatten viele Stöpsel im und Handys am Ohr.

Scotty informiert

Die ÖBB erweitern ihr Informationsangebot um ein neues mobiles Service. Der Handyroutenplaner Scotty mobil ist nun auch für das iPhone erhältlich. Scotty kennt die Adressen und Fahrpläne aller öffentlichen Verkehrsmittel und europäischen Zugverbindungen. Er zeigt auf Umgebungskarten den Fußweg von einem beliebigen Ort zur Haltestelle an. Und er weiß auch über etwaige Verspätungen oder Störungen Bescheid.

Ostwegweiser

Noch ein neuer Routenplaner: AnachB.at wendet sich vor allem an Pendler, die in der Ostregion unterwegs sind, kombiniert Pkw, Bus, Bahn und Fahrrad – und bringt die schnellsten Routen mit den jeweils besten Verkehrsmitteln in Wien, Niederösterreich und Burgenland. Die Daten sind an die jeweilige Uhrzeit und Verkehrssituation angepasst.

Infos: www.anachb.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige