Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark | aus FALTER 26/09 vom 24.06.2009

ZAUBERN Du schüttelst dein Haar. Du lässt die Wimpern klimpern. Du stemmst kokett die Rechte in die Hüfte. Du schüttelst dein Haar. Du machst deinen Schmollmund. Baby, schnurrst du. Babybaby. Du schüttelst dein Haar. Deinen Hintern streckst du raus, ganz langsam. Die Zunge rollt. Babybaby. Deine braunen Augen kullern, dein Mund schmollt, deine Wimpern, klimperklimper. Du trinkst den Ladykiller. Schüttelst dein Haar. Baby. Trinkst. Du denkst. Du denkst, es hat schon einmal mehr Spaß gemacht. Es hat schon mehr Spaß gemacht, in Frauenkleidern durch die Wohnung zu laufen und dich zu betrinken. Du machst die Videokamera aus, du übergibst dich, du schüttelst dein Haar, du summst „Suburbia“. Du denkst. Du machst ein Liptauerbrot. Du machst ein Glas Heringe auf. Du denkst. Du denkst, der Zauber ist vorbei. TW


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige