Heidi List

Bauchgötter

Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Kolumnen | aus FALTER 26/09 vom 24.06.2009

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Was tun, wenn es Ende Juni ist und die Bikinifigur sich nicht eingefunden hat? Sie mit Verachtung strafen, weil sie immer noch so eine unzuverlässige blöde Kuh ist. Dann geht man ins öffentliche Bad und hängt mutig seine Wampe in die Sonne. So wie die anderen Schmerbauchkumpels. Dann geht man zum Standl und kauft sich ein Eis für den Mut, dann fette Pommes für die Wurschtigkeit, später ein Bier gegen den Durst. Und stellt fest: Es geht trotz oder gerade wegen der Bandbreite an möglichen Körperformen recht offen zu im Bad. Weil’s einfach egal ist.

Wahrliche Wabbelkaiser pfeifen Dickmopsweibis nach. Beachtlich ausgestattete Matronen oder auch Bohnenstangen ohne jeglichen figürlichen Akzent beäugen genauestens, was ihnen der Herrgott an Frischfleisch vor die Sonnenbrille schwappt. Bis eine sagt: „Schauts! So, und der gehört jetzt original mir.“ Eine Woche drauf sah ich sie mit ihrem Opfer Zunge an Zunge bzw. Schmerbauch an Bierbauch traut und zweisam unterm Baum sitzen. Also: Pfeif auf die tolle Bikinifigur. Es lebe die Libido und das Talent für Augenschmaus in erweitertem Rahmen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige