Mehr davon

Gute Beisln im Ersten

Steiermark | aus FALTER 27/09 vom 01.07.2009

Die meisten alten Wirtshäuser in der City haben irgendwann am Abend die Eingangstüren geschlossen, und am nächsten Morgen war niemand mehr da, der aufsperren wollte. Später kamen Pizzerias, Proseccobars und turbokapitalistische Franchise-Ketten und sorgten für die Ausbreitung des globalen Massengeschmacks. In einigen Winkeln der Altstadt freilich gibt es sie noch, die traditionelle Grazer Beislkultur mit geradliniger Hausmannskost und zunehmend besserem Weinangebot. Das Motto: Hingehen, bevor es zu spät ist.

Feinkost Café Mild, legendärer Treffpunkt für Trinker und Bohemiens. Stubenberggasse 7, 8010 Graz, Mo–Sa 07.0023.00. Tel. 0316/821355

Muckis Franziskanerkeller, charmant wie eh und je. Kapaunplatz 5, 8010 Graz, Mo–Fr 10.3023.00, Tel. 0316/835121

Spezialitätenweinstube Ferl, eines der letzten Refugien für Raucher. Burggasse 10, 8010 Graz, Mo–Fr 10.0024.00, Sa 10.0016.00. Tel. 0316/812233, http://ferl.info-graz.at woK


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige