Tipps Pop/Party

Auf den Britrock folgt der kanadische Punk

Lexikon | aus FALTER 27/09 vom 01.07.2009

Sommerloch? Von wegen. Draußen in Erdberg geht es diese Woche hoch her, Urlaubsstimmung macht sich in der Arena vorerst noch keine breit. Nach dem sonn- und montäglichen Open-Air-Doppelschlag im Zeichen des jungen Britrock (siehe S. 22) geht es in den beiden Tagen darauf in der kleinen Halle mit zwei kanadischen Punkbands ebenso hochkarätig, aber deutlich strafverschärfter zur Sache. Am Dienstag lassen die unermüdlichen Altspatzen NoMeansNo ihren von mathematischer Präzision geprägten Hardcore-Punkknüppel über Wien kommen; tags darauf setzen Fucked Up, die altersmäßig durchaus als Kinder von NoMeansNo durchgehen würden, zur herzlich-wütenden Intensitätsattacke zwischen Punk und dicht gewobener Rockbrutalität an. GS

Arena, Di bzw. Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige