Tiere

Affentheater

Lexikon | aus FALTER 27/09 vom 01.07.2009

„I saw Bubbles at a wedding in a tuxedo. He has great table manners“

Quincy Jones

Der legendäre Ausspruch John Lennons („berühmter als Jesus Christus“) galt lange Zeit nur für die Beatles, bis in den 1980er-Jahren Michael Jackson diesen Thron der Popkultur einnahm. Seit 1985 stand und ging an seiner Seite ein Tier, das bekannter als viele andere menschliche Stars war: Bubbles, ein Schimpanse, den Jacko aus einem Krebsforschungslabor in Texas befreit hatte. Auch seine Biografie funkelt grellbunt. Angeblich besaß er einen eigenen Reisepass, der auf Bubbles Jackson ausgestellt war, trug über seinen Windeln Maßanzüge und verwendete bei offiziellen Empfängen nur das Elisabeth-Taylor-Parfüm Passion. Im April 1989 meldeten die Show-Biz-Gazetten, dass er auf der Ranch von einem Jeep überfahren worden wäre. Doch dabei handelte es sich nur um einen anderen, nicht so bevorzugten Schimpansen des Privatzoos.

2003 wurde die TV-Dokumentation „Living with Michael Jackson“ weltweit ausgestrahlt,

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige