Spiel mit der Marke

Extra | aus FALTER 28/09 vom 08.07.2009

Das neue Stück von Anne Teresa De Keersmaeker heißt „The Song“ – obwohl die Choreografin diesmal auf Musik verzichtet

Text: Elfi Oberhuber

Anne Teresa De Keersmaeker ist keine Frau von leeren Worten. Was sie im Vorjahr im Falter-Interview zum Stück „Zeitung“ in einem Nebensatz bemerkte, hat sie heuer umgesetzt. „Der Einfluss der (digitalen) Technik ist ernsthaft fortgeschritten. Sie könnte in Zukunft das Innerste der Menschheit ändern. Ein Anlass zu überlegen, ob wir zu sehr am Körper verharren, uns zu sehr darum sorgen, ob wir zu sehr damit verbunden sind“, meinte sie damals – und realisierte es in ihrem neuen Stück „The Song“.

Dass sie dabei aber gleich ihr Markenzeichen ablegen würde, ist eine Klasse für sich und zeugt entweder von echtem Daseinsverdruss der belgischen Choreografiegröße oder von ihrem großen Mut und ihrer Lust auf Neuheit: De Keersmaeker verzichtet – dem Titel zum Trotz – auf die Musik, der sie für gewöhnlich die Bewegung unterordnet.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige