Neue Platten

Kurz besprochen

Lexikon | aus FALTER 28/09 vom 08.07.2009

Klassik

Joseph Haydn: Arie per un’amante Auf CD und bei ihrem charmanten Sommerfestival in Grein widmet sich die Dirigentin Michi Gaigg mit ihrem L’Orfeo Barockorchester meist Raritäten aus Barock und Vorklassik. Nun steht mit Joseph Haydn gleich zweimal ein großer Klassiker an: im Theater an der Wien („L’isola disabitata“, konzertant) und auf dem Album „Arie per un’amante“ mit Einlagearien, die Haydn für seine (gar nicht so heimliche) Geliebte, die Sängerin Luigia Polzelli, schrieb. So ein Programm könnte schnell monochrom werden, doch mit Nuria Rial (Sopran) und Margot Oitzinger (Mezzo) sind zwei Sängerinnen am Werk, die an farblicher Differenzierung hörbar so viel Spaß haben wie das Ensemble. (DHM) CF

L’isola disabitata: 12.7., Theater an der Wien

Pop

Moby: Wait for Me Nachdem er in den letzten zehn Jahren kaum einmal positiv aufgefallen war, nahm der New Yorker Expunk und Do-it-yourself-Millionär jüngst zwei, drei günstige Veränderungen vor. Er hat sein eigenes

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige