Vernissagen

Bilder und Wörter ge-sammelt, zerlegt, montiert

Lexikon | aus FALTER 28/09 vom 08.07.2009

Mehr als 800 gestrickte Einzelbilder schickte Veronika Schubert 2005 in ihrem Animationsfilm „Tele-Dialog“ über den Bildschirm und unterlegte sie mit Phrasen aus TV-Serien. Die Banalität unserer Fernsehrealität mit all ihren platten Sprüchen und Instant-Emotionen verstand die junge Vorarlbergerin damit geschickt zu entlarven. Dass es ihr immer auch um das Sezieren von herkömmlichen Sprachmustern sowie das Zerlegen handwerklicher und elektronischer Bildherstellungsverfahren geht, verdeutlicht nun u.a. der Trickfilm „Tintenkiller“. Knapp 3000 gezeichnete und partiell gelöschte Filmbilder gehen ihm voraus. Mit Karl Valentin gesprochen: „Kunst ist schön, macht aber auch viel Arbeit.“ MJ

Startgalerie im Musa, Do 19.00; bis 28.8.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige