Nachrichten aus dem Inneren

Die Redaktion erklärt sich selbst

Falter & Meinung | Klaus Nüchtern | aus FALTER 29/09 vom 15.07.2009

Sämtliche letzte Woche an dieser Stelle namentlich genannten Menschen begehren Gegendarstellungen. Dass es sich bei ihnen ausnahmlos um junge Männer handelt, brauche ich wohl nicht eigens zu erwähnen – verglichen mit solchen ist Gloria Swanson in Billy Wilders „Sunset Boulevard“ ja der Ingbegriff des unkomplizierten, zum gemeinsamen Pferdestehlen prädestinierten Mädels vom Lande.

Aber beginnen wir, schön der Reihe nach, mit dem bizarrsten Ansinnen zuerst: Vaclav Habich findet, dass die Kurzform seines Namens Vazi zu schreiben sei. Aber gerne, Vazi. Über die Orthografie des Kosediminuitivs von Stefan Kluger wurde ich nicht in Kenntnis gesetzt (Stephie, maybe?), der Genannte verwehrt sich allerdings dagegen, dass seine „hygienisch einwandfreien Salate mit widerlichen Mikroben in Zusammenhang gebracht werden“. Ich fürchte, diesen Zusammenhang stellen die inkriminierten Kleinlebewesen von sich aus her, aber lassen wir das.

Nun zu schwerwiegenderen Angelegenheiten – zunächst zu einer Nachricht für die Eltern vom Vedi: Der Bub raucht gar nicht! Rauchen tut nur sein Freund, der Vazi, der aber dafür so heftig, dass ich irrtümlich annahm, das müssten mindestens zwei sein. Ich hoffe, das wäre geklärt. Des Weiteren hoffe ich, dass die Eltern von der Nicole nicht von mir erfahren, dass sie kurz nach Redaktionsschluss der letzten Ausgabe Großeltern geworden sind. Allegra (55 cm, 3,5 kg), Tochter der karenzierten Kunstredakteurin Nicole Scheyerer, ist mittlerweile eine Woche alt und soll ihrem Namen (ital. für „Die gut drauf Seiende“) alle Ehre machen. Wir gratulieren!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige