Zitiert

Falter in den Medien

Falter & Meinung | aus FALTER 29/09 vom 15.07.2009

Die Macht der Kleinanzeige: „Und dann haben wir über eine Falter-Kleinanzeige einen Bassisten und einen Keyboarder gesucht. In der Formation haben wir dann drei vier Jahre gespielt.“ Der Wiener (Juli 09) über Eberhard Forchers musikalische Anfänge mit Tom Pettings Hertzattacken. Forcher war 1978/79 auch Musikkritiker dieses Blatts.

Dialog mit der Macht: Frage an Christian Konrad: „Im Falter verrieten Sie, dass Sie in den Himmel kommen möchten. Ist die Krise die Hölle?“ Antwort: „Nein, die beste Zeit, Gutes zu tun.“ (Standard, 4.7.09)

Dialog über die Macht: Im Magazin Der Österreichische Journalist führte Engelbert Washietl ein Gespräch mit Armin Thurnher über den Ausstieg der WAZ bei der Mediaprint und fragte nach Styria-Chef Horst Pirker: „Wenn er kein Cato ist, muss man sich über ein Zusammengehen von Styria mit der Moserholding auch nicht aufregen, meinen Sie?“ Antwort: „Das will ich damit nicht sagen, es kann ja auch ein Hannibal kommen, wer weiß.“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige