Nachgefragt: Wie wienerisch sind Sie?

Prüfen Sie Ihren Urbanitätsgrad!

Politik | aus FALTER 29/09 vom 15.07.2009

1 Ruth Elsner will ihr Tuchlauben-Penthouse A an resozialisierte Kapitalverbrecher vermieten B trotz einer drohenden Räumungsklage nicht verlassen C besetzen, bis Gatte Helmut entlassen ist

2 Bürgermeister Michael Häupl sagte in einem Interview A „Ich liebe kuscheln, aber nicht immer“ B „Ich brauche Liebe und ich habe sie mir auch verdient“ C „Mein Herz ist groß genug für Türken und Rechte“

3 Laut einer Umfrage des Rathauses leben A 37 B 64 C 96 Prozent der Wiener „gern“ oder „sehr gerne“ in ihrer Stadt

4 Der Regen beim Donauinselfest kostete A eine Familie seltener Otternasen das Leben B einen Nichtschwimmer der MA 48 das Leben C das Rathaus um 300.000 Euro mehr als geplant

5 Die Wiener ÖVP fordert, dass U-Bahnen freitags und samstags A rund um die Uhr fahren B um 20 Cent teurer werden C nur nüchterne Fahrgäste transportieren

Antwort 1: B Das Wiener Oberlandesgericht hat den Kaufvertrag zwischen Ruth und Helmut für ungültig erklärt Antwort 2: A Zusatz: „Wenn man meint, dass man mit mir streiten muss, kann ich auch extrem wehrhaft sein“ Antwort 3: C Befragt wurden 8700 Personen. Die dringendsten Probleme: Migranten, Arbeit, Wirtschaft Antwort 4: C Die zusätzlichen Kosten entstanden durch die verstreuten Rindenmulchschnitzel Antwort 5: A Johannes „Batman“ Hahn fordert weiters, dass eine Stadtwache die Garnituren begleiten soll


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige