Nüchtern betrachtet

Dedicated to Hugh, but he can’t listen anymore

Feuilleton | aus FALTER 29/09 vom 15.07.2009

Feuilletonchef Klaus Nüchtern berichtet aus seinem Leben. Die Kolumnen als Buch: www.falter.at

Dieser Tage berichtete Robert ganz enthusiasmiert von einem Live-Gig der Psychedelic-Rock-Band Gong. Die mit dem Space-Handy aufgenommenen Fotos von diesem Event erinnern an eine Schulabschlussfeier in Hogwarts, bei der das Lehrpersonal offenbar alle fünf gerade sein und den Weasley-Zwillingen unvorsichtigerweise den Schlüssel zum Chemie-Kammerl überlassen hat. Allem Anschein nach ist es Daevid Allen, Gong-Gründer und Schutzheiliger des Instituts für Rockorthografie, bis ins 71. Lebensjahr gelungen, das Erwachsenwerden zu vermeiden, ohne sich sein privates Neverland zu errichten (das haben die Kosten für die aufwendigen Bühnenshows – Luftschlangen, Lichträder, Zauberhüte et cetera – wohl verhindert). Es liegt mir fern, hier mein äußerst beschränktes und stark wikipediagestütztes rock-enzyklopädisches Wissen auszubreiten, ich möchte allerdings doch darauf hinweisen, dass das

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige