Mit einer gehissten weißen Fahne

Steiermark | aus FALTER 29/09 vom 15.07.2009

Ernst Tiefenthaler hat mit Bell Etage ein feines Album beim steirischen Label Pumpkin Records herausgebracht

Porträt: Tiz Schaffer

Wenn Ernst Tiefenthaler zurückblickt, dann kann er sich an sehr einsame Zeiten erinnern. Und er kann sich an einen noch introvertierteren Ernst Tiefenthaler erinnern, als er heute ist. Man möchte es kaum glauben, denn seit einigen Jahren sucht der 1974 in Linz geborene und seit Jahren in Wien lebende Songwriter, Multiinstrumentalist und Sänger gleich mit drei Bands die Öffentlichkeit. Mit Bell Etage, Hotel Prestige und seinem Soloprojekt Ernesty International. Ja, hier teilt sich jemand über seine Musik mit. Und man möchte es gerne hören: Mit Ernesty International offenbart sich Tiefenthaler als exzellenter Songwriter, mit dem Quintett Bell Etage bekommt auch wohlarrangierter, eleganter Rock seinen Platz. Zu hören auf dem eben erschienenen Album „With A Flying White Flag“ (siehe Rezension Falter 27). Und in den teils aufgeweckten Songs von Hotel Prestige


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige