Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark | aus FALTER 29/09 vom 15.07.2009

REISENIIFrohnleiten ist an dir vorbeigeflitzt, du hast gerade die erste Gurkerlscheibe von deinem Wurstbrot im Mund gespürt, die dir deine Sorgen vertrieben hat, die du dir zu machen begonnen hast, das kann keine sechs Minuten her gewesen sein, wie du am Peggauer Steinbruch vorbeigefahren bist. Ein Gurkerl wie ein Wunder, hast du gedacht, wie die Tür zum Abteil aufgegangen ist. Und Fahrscheinkontrolle. Hast du gedacht, dass der Schaffner gleich sagen wird. Hat er aber nicht, hat dir dafür die riesigen Schweißflecken unter seinen Achseln gezeigt, die – du hast gut zuschauen können – jede Sekunde riesiger geworden sind. Zu deinem Gurkerl hat das nicht gut geschmeckt. Da hat der Schaffner die Jalousien zugezogen, mit einem Lachen das Hemd vom Körper gerissen und dann doch gesagt: „Fahrscheinkontrolle“. TW


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige