Gelesen

Bücher, kurz besprochen

Politik | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 30/09 vom 22.07.2009

Typisch deutsch halt

Die 101 wichtigsten Fragen zur Bundesrepublik Deutschland passen in ein schmales Taschenbuch? Wenn das nicht etwas zu klein gedacht ist! Edgar Wolfrum, Professor für Zeitgeschichte in Heidelberg, macht jedenfalls den Versuch und gibt knappe, kluge und manchmal sogar recht witzige Antworten auf Fragen, die den Deutschen so unter den Nägeln brennen. Gab es die Stunde Null, wer war schuld am Kalten Krieg, kann man NS-Verbrechen wiedergutmachen oder war Steffi Graf erfolgreicher als Boris Becker? Es geht also nicht nur um Grundgesetz und Vergangenheitsbewältigung. Das muntere Geschichtsbüchlein entwirft mit seinem Frage-und-Antwort-Spiel auch gleichsam das Psychogramm einer ganzen Nation – typisch deutsch halt. Gibt es Mülltrennung auch in anderen Ländern? Freilich. Und Statistiken belegen, dass die Deutschen dabei im europäischen Vergleich nur einen Platz im Mittelfeld einnehmen. Wieder was gelernt.

Edgar Wolfrum: Die 101 wichtigsten Fragen. Bundesrepublik Deutschland. C.H.Beck, 152 S., € 9,95


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige