Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 30/09 vom 22.07.2009

Wasserstoff

Kaum mehr ein Autoerzeuger, der sich nicht dem Umweltgedanken verschrieben – oder sich diesen zumindest auf die Fahne geschrieben hätte. Nun hat Mazda bekanntgegeben, den Verbrauch seiner Modelle bis 2015 um 30 Prozent und den Kohlendioxidausstoß um 23 Prozent zu senken. Die nächste Benzinergeneration wird auf Direkteinspritzung umgestellt. Außerdem werden derzeit in Japan und Norwegen umfangreiche Tests mit zwei wasserstoffbetriebenen Versuchsfahrzeugen unternommen.

Heiß-kalt

Wenn es sich nicht vermeiden lässt, im Sommer das Auto zu nehmen, so sollte man doch auf die Temperatur achten. Kindersitze können durch die Sonne im Fahrzeuginneren bis zu 70 Grad heiß werden, vermeldet der ÖAMTC. Im Gegenzug sei es auch falsch, den Pkw bei Hitze mittels Klimaanlage in einen Kühlschrank zu verwandeln, sagt der Arbö. Die Temperatur im Wagen sollte maximal fünf Grad unter der Außentemperatur liegen. Vom erhöhten Spritverbrauch durch die Klimaanlage ganz zu schweigen.

Radunfälle


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige