Tipp

Vielseitig, pulsierend und 100 Jahre alt

Lexikon | aus FALTER 30/09 vom 22.07.2009

Im April 1909 beschlossen 60 Familien, auf ein paar Dünen am Mittelmeer eine Siedlung zu errichten. In der Folge entstand Tel Aviv, die zweitgrößte Stadt Israels, die heuer ihr 100-jähriges Bestehen feiert. Einwohner aus über 80 Nationen prägen das Bild der pulsierenden Metropole. Als Diaspora im eigenen Land, als Hafen der Vielfalt und Plattform für Visionen beschreibt der Schriftsteller Doron Rabinovici diesen Ort, der einem Freilichtmuseum für Bauhausarchitektur gleicht. Mit Arbeiten von 15 Fotokünstlern der Kunsthochschule Minshar of Art sowie historischen Stadtansichten und Objekten aus der Sammlung des Museums vermittelt „Tel Aviv – Hot City Cool“ Eindrücke abseits touristischer Klischees. MJ

Jüdisches Museum, bis 11.10


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige