Modegetränke auf Anfrage

Wieder ein Markt-Lokal-Quereinsteiger: ein Kunsthändler am Karmelitermarkt

Stadtleben | aus FALTER 31/09 vom 29.07.2009

Florian Holzer beschreibt seit 1988 jede Woche ein neues Lokal

Oliver Pflug-Hofmayr hat sein Büro gleich ums Eck. Und weil der hauptberufliche Kunsthändler und Museumsshopausstatter eigentlich immer schon ein Lokal haben wollte, reagierte er sofort, als die serbische Kleindisco am Karmelitermarkt geschlossen wurde.

Ganz scheint er sich freilich noch nicht so im Klaren darüber zu sein, was er mit diesem Lokal eigentlich will. Der Umbau hätte ihn so sehr in Anspruch genommen, erzählt Pflug-Hofmayr, dass er sich über Karte und Angebot nicht wirklich den Kopf zerbrochen hat und die Angelegenheit direkt an den Berater vom Getränkehandel delegierte.

Was zumindest dazu führte, dass im Werd 1 ein ordentliches Bier gezapft wird (Piestinger alias Villacher und Villacher itself), ein paar sehr ordentliche Weine zu Preisen, wie sie kaum noch erinnerlich sind, ins Glas gelangen und der Schaumwein vom zuverlässigen Großerzeuger aus Gols kommt. Der Espresso ist bio und stammt von der Rösterei


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige