MusikTipp

Für Freunde des samtenen Liedguts

Steiermark | Tiz Schaffer | aus FALTER 31/09 vom 29.07.2009

Der Grazer Singer/Songwriter Georg Altziebler hat mit Son of the Velvet Rat unlängst ein neues Album veröffentlicht. „Animals“ heißt es, es wurde erneut in Nashville aufgenommen und von Ken Coomer (Wilco) produziert. Die heimische Kritik war sich über seine Vorgängeralben „Loss & Love“ (2007) und „Playground“ (2006) bislang einig. Vom „besten Songwriter des Landes“ konnte man ebenso lesen wie von „herzzerreißenden Songs“. Und auch „Animals“ besticht durch schnörkellose Eleganz und verdichtet nicht nur Songdramaturgie, sondern auch die Tragik menschlichen Daseins beeindruckend kompromisslos. Altziebler selber sieht das Album als „Versuch an der Sehnsucht“ und wollte sich stärker auf europäische Traditionen, wie etwa das Chanson, berufen.

Schlosskeller Ligist, So 20.00

Mariahilferplatz Graz, Murszene, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige