Jenseits

Feuilleton | aus FALTER 32/09 vom 05.08.2009

bwin

take the money and skip the taxes

125.000.000 Euro Umsatzsteuer muss der in Wien und auf Gibraltar ansässige Glücksspielkonzern möglicherweise nachzahlen. Zudem hat das Zockerunternehmen weder Rücklagen gebildet noch die Aktionäre informiert


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige