Florians Nachtdienst

Was in Wiens Partyszene passiert – Veranstaltungen im Überblick

Lexikon | aus FALTER 33/09 vom 12.08.2009

Der neue Flex-Montag oder „Brand New You’re Retro“

Wie hast du’s bisher eigentlich geschafft, den neuen Montagsclub im Flex so gekonnt zu übergehen“, meinte letztens ein Freund etwas vorwurfsvoll. Gute Frage eigentlich, keine Ahnung. Vielleicht weil wir uns als neokonservative Arbeitsfetischisten viel zu sehr aufs Wochenende konzentrieren? Oder weil der Flex-Montag nach einem erbärmlichen Clubversuch namens World Musik etwas aus unserem Fokus geraten ist? Egal. Denn auch wenn es inzwischen schon zu spät sein mag, Edgar Retros Montagsschiene als neues Ding zu verkaufen, so können wir das Sommerloch doch prächtig damit stopfen: Edgar Retro, das ist ein Knabe mit Kaliber. Ein Musiker, Hipster, DJ, Provokateur und Jungspund. Eben einer von denen, die Wien sonst so schmerzlich vermisst. Dass er sich nun mit seinem stilvoll trashigen „So Messed Up“ dem Flex-Montag annimmt, ist ihm hoch anzurechnen, dass er damit für die Wiener Queer-Community ein neues nächtliches Zuhause

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige