Tiere

Reiseziele (6)

Lexikon | aus FALTER 33/09 vom 12.08.2009

Old Mr. Milligan walking down the lane

Slipped on the mess of his own Great Dane

Now he’s in a wheel chair looking rather sad,

Never would have happened if he’d put it in a bag

Murray Lachlan-Young: „Dog Poo Poem“

Unser Nachbarland im Norden – Deutschland oder gerne einfach nur „Schland“ genannt – ist unter Österreichern ein nur relativ selten gewähltes Urlaubsziel. Zu Unrecht. Wo sonst kann man den delikaten Duft der Provinz so gut inhalieren wie an Orten, die sich Wanne-Eickel, Brunsbüttel, Pforzheim, Quakenbrück oder Tuttlingen nennen? Da gibt es immer eine Fußgängerzone in der neu aufgebauten Innenstadt, einen rührigen Kulturverein und wechselseitige soziale Kontrolle in den langen flachen Straßen mit schmucken Einfamilienhäusern.

Doch mancherorts brodelt es unter der dünnen Decke des protestantischen Bürgertums, und dann kann nur mehr Kunst die korrupte Fassade bigotter Redlichkeit durchbrechen. So geschieht es derzeit in Schwerin, der Hauptstadt des an der Ostsee


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige