Wieder gelesen Bücher, entstaubt

Der Wein des Islam

Politik | aus FALTER 34/09 vom 19.08.2009

75 Jahre ist es her, dass der Journalist Heinrich Eduard Jacob „Sage und Siegeszug des Kaffees“ veröffentlichte. Ein guter Anlass, um die lehrreiche Kaffee-Biografie des „Vaters des Neuen Sachbuchs“, wie ihn die Neue Deutsche Enzyklopädie nennt, zur Hand zu nehmen. Jacob war der Erste, der einen Gegenstand an die Stelle des Helden setzte. Der „Wein des Islam“, die antibacchische Erregung, die Vergötterung der Vernunft – hier wird das Morgenland gepriesen und sein feinstofflicher Siegeszug durchs Abendland poetisch dokumentiert.

Marianne Schreck

Heinrich Eduard Jacob: Kaffee. Oekom Verlag, 1934, 357 S., € 25,60


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige