Kabarett Tipp

Maskenspaß aus Luzern: Duo Zwergenhaft in Wien

Lexikon | aus FALTER 34/09 vom 19.08.2009

Obwohl die Schweiz nicht als Mutterland des Humors gilt, kommen von dort in letzter Zeit auffällig ausgefallene Comedyformate. Nach dem Duo Ohne Rolf (das mit seinem Zettelprogramm „Blattrand“ am 13.9. wieder im Rabenhof gastiert) stellt sich am Spittelberg diese Woche das Duo Zwergenhaft vor. Die Besonderheit daran? Patrick Boog und Alexander Huber spielen mit Masken. Auf diese Weise bringen die beiden Schweizer in ihrem aktuellen Programm „Maskulin – Ein Stück Männlichkeit“ ein ganzes Panorama an Männertypen auf die Bühne. „Das Duo kann mindestens drei Dinge wirklich gut“, schrieb das St. Galler Tagblatt nach der Premiere. „Masken bauen und ihnen eine Seele verpassen. Ihre Geschlechtsgenossen sehr genau beobachten. Und mit einer meisterhaft zugespitzten Pantomime Geschichten erzählen.“ WK

Theater am Spittelberg, Di, Mi 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige