Musik Tipp Pop

Take This Waltz: Cohen in Wiesen

Lexikon | aus FALTER 34/09 vom 19.08.2009

Leonard Cohen ist ein Musiker, auf den sich fast alle einigen können: Frauen liegen dem Charmeur zu Füßen, Männer können sich mit dem sensiblen Macho identifizieren. Nachdem er zuvor jahrelang in einem kalifornischen Zenkloster abgetaucht war, befindet sich der kanadische Dichter und Songwriter seit Mitte 2008 auf einer triumphalen Welttournee, die ihn diesen Sommer zum zweiten Mal nach Österreich führt. Am 26. August, kurz vor seinem 75. Geburtstag, spielt Cohen in Wiesen – und zwar zu einem vergleichsweise günstigen Preis: Während die Tickets für die beiden Konzerte voriges Jahr im Konzerthaus bis zu 200 Euro kosteten (und trotzdem bald ausverkauft waren), ist man in Wiesen schon um 80 Euro dabei. Zu erwarten ist ein sagenhaft entspannter Cohen, der zwei Dutzend Songs aus seinem Repertoire spielt, immer wieder unterbrochen von Ovationen des ergriffenen Publikums. Doch in die gute Stimmung mischt sich auch Abschiedsschmerz: Man wird sich wahrscheinlich nie wieder sehen. WK

Festivalgelände Wiesen, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige