MusikTipp Pop

Leicht angezogene Zeitverzögerer

Steiermark | aus FALTER 35/09 vom 26.08.2009

Es scheint nicht nur ein medialer Trend zu sein, das Tonträger-Album als virtuoses Künstlerstatement totzuschreiben. Auch die Fans trainieren sich immer kurzfristigere Hörgewohnheiten an, wie das Phänomen des bei vielen Jugendlichen beliebten mobilen „Soundsnackings“ zeigt. Insofern ist es schon mutig, eine neue Platte mit dem Titel „I’ve left the house with light clothes only, now I’ll never get warm again“ zu krönen. Das 2005 gegründete Grazer Post-Rock-Quartett fragments of an empire hat diesen Schritt dennoch gewagt und präsentiert ihren ganz und gar nicht langatmigen Neuling auf Pumpkin Records nun im Forum Stadtpark. Die elegisch ausgezerrten Kompositionen erinnern an jene Tage, an denen man noch Zeit hatte, Musil las und Godspeed You! Black Emperor hörte. Eine Empfehlung für Zeitverzögerer. CM

Forum Stadtpark Graz, Do, 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige