Menschen

Pickel galore!

Lexikon | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 35/09 vom 26.08.2009

Wer wird bei der Viennale Stargast? Wir freuen uns – tadah! – sehr auf Tilda Swinton. Die schottische Schauspielerin wird zur Eröffnung des Filmfestivals am 22. Oktober unser liebes Städtchen beehren, ist das nicht schön? Natürlich wird man Frau Swinton nicht nur bei Pressekonferenzen und Eröffnungsfeierlichkeiten bestaunen können; die Viennale widmet der Oscar-Gewinnerin natürlich auch ein Tribute. Sie ist sozusagen die Lauren Bacall (oder die Jane Fonda) des Jahres 2009. Wetten, dass Festival-Chef Hans Hurch schon jetzt ganz aus dem Häuschen ist? Bei der Präsentation des Programms auf dem Badeschiff (das ist heuer die Viennale-Zentrale) trat jedenfalls der übliche Enthusiasmus zutage.

Wien ist aber nicht nur zur Viennale eine richtige Filmstadt, Wien ist auch eine beliebte Filmkulisse. So stehen hier schon seit ein paar Wochen Leinwand- und Fernsehschirmstars wie Tobias Moretti oder Moritz Bleibtreu vor der Kamera. Für „Jud Süß – Film ohne Gewissen“ (Regie: Oskar


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige