Kimmel, Baha, Jackson – Die Sponsoren und Helfer Georg Kindels

Stadtleben | aus FALTER 36/09 vom 02.09.2009

Kindels Firma ist die 2005 gegründete World Awards GmbH in der Marc-Aurel-Straße. Dort arbeiten rund 20 Personen permanent an der Vorbereitung des Konzerts, wobei zahlreiche Aufgaben an andere Firmen im In- und Ausland ausgelagert wurden.

Vor 2005 sponserte vor allem der Unternehmer und Coachingbuchautor Peter Kimmel die Veranstaltungen Kindels. 2005 trat, zeitgleich mit der Gründung der World Awards GmbH, der Hedgefonds Superfund als neuer Hauptsponsor auf. Superfund, gegründet vom Wiener Expolizisten Christian Baha, gilt branchenintern als umstritten, weil die Investments von einem Computer getätigt werden, der kein Korrektiv durch Menschen zulässt. Das grüne Superfund-Logo ist bei Kindels Veranstaltungen regelmäßig großzügig platziert. Experten nennen den Werbewert „unbezahlbar“ – wegen geballter Prominenz und weltweiter Fernsehpräsenz. Beim Jackson-Tribute wird sich Superfund jedoch im Hintergrund halten. Da die Sponsorverträge mit dem Finanzdienstleister trotzdem


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige