Kunst Kritik

Der Eindeutigkeit zum Trotz

Steiermark | aus FALTER 36/09 vom 02.09.2009

Ihre Personale bei Camera Austria ist Annette Kelms erste Einzelpräsentation in Österreich. Still geht es in ihren Bildern zu. An und in ihnen ist nichts sensationell. Kelms Bilder fesseln nicht, sie hinterfragen mit Bedacht und leise. Auch sich selbst im Übrigen. Dazu passt, dass ihre Fotografien manchmal gar nicht auf den ersten Blick als solche zu erkennen sind. Auf ein bestimmtes Genre hat sich die Künstlerin dabei auch nicht festgelegt. Von der Landschaft bis zum Porträt: Alles kommt in ihrem Werk vor und folgt dann doch nicht ganz der Gattungslogik. Ihre Fotos sollten in jedem Fall konzentriert gelesen, ein zweites Mal bedachtsam aufgenommen werden. UT

Camera Austria, Graz, bis 13.9.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige