Tipp

Vogelperspektive und Fischauge

Lexikon | Lisa Kiss | aus FALTER 37/09 vom 09.09.2009

Was bitte haben Vogel und Frosch mit Architektur zu tun? Wie bringt man Häuser in eine Zeitung? Was ist an einem Foto positiv, was negativ? Alle diese Fragen werden im Workshop „Ins rechte Licht gerückt“ des Architekturzentrums beantwortet. Perspektive, Belichtung und Ausschnitt sind für das Fotografieren von Bauwerken ganz besonders wichtig. Selbst kleine Architekturmodelle werden dabei ganz schön groß.Architekturfotografin Pez Hejduk nimmt mit Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren eine Kamera unter die Lupe, anschließend wird fleißig fotografiert. Wie man in einem Studio arbeitet und was man beim Fotografieren im Freien beachten muss, wird auch noch vermittelt. Eine Anmeldung ist erforderlich!

Architekturzentrum, Sa 15.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige