Kunst Vernissage

Galerie statt FPÖ

Steiermark | Tiz Schaffer | aus FALTER 37/09 vom 09.09.2009

Sind Zuwanderer in diesem Land willkommen? Wie die Grazer Künstlervereinigung Gruppe 77 das sieht, wird nächste Woche in der von Kultur Steiermark initiierten, neuen Galerie Kon-temporär gezeigt. „Welcome“ soll auf eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Migration hinweisen und eignet sich auch gut zum Auftakt der Ausstellungstätigkeit. Dennoch werden Künstler wie Luise Kloos, Heribert Michl oder Inge Pock sich nicht mit einer „gefälligen Präsentation“ zufriedengeben, sondern einen ungeschönten Blick auf die Lebensrealität von Migranten werfen. In den Räumlichkeiten der Galerie am Griesplatz 10 war übrigens bis 2003 ein Vereinslokal der FPÖ untergebracht.

Galerie Kon-temporär, Eröffnung: Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige