Glüh im Glanze

Stadtleben | aus FALTER 37/09 vom 09.09.2009

Ab sofort gibt’s keine 100-Watt-Glühbirne mehr. Wird unser Licht jetzt hässlich?

Stilkritik: Christopher Wurmdobler

Hysterie in einem Wiener Baumarkt. Nein, sagt der Angestellte, Glühbirnen sind fast alle aus. Und, nein, die bekommen wir auch nicht wieder herein. Sind verboten, EU, eh schon wissen.

Tatsächlich hat das am 1. September mit einer ersten Stufe (kein Verkauf matter Glühbirnen über 80 Watt, bis 2012 soll es dann gar keine mehr geben) in Kraft getretene Verbot in manchen Geschäften zu hamsterkaufähnlichen Zuständen geführt; viele Kunden haben offenbar Angst, für ihre Lampen nicht mehr die passenden Leuchtmittel zu ergattern und stattdessen fortan im kalt-weißen Licht von Energiesparlampen die Nächte verbringen zu müssen. Gemütlich ist doch anders!

Bye-bye, Birne

Vielleicht ist es sentimental, der Glühbirne nachzuweinen – Alternativen abseits von der Energiesparvariante gibt es ohnehin bereits. Mit Sicherheit ist es noch zu früh, schließlich sind Birnen noch überall


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige