Beisl

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 37/09 vom 09.09.2009

Sterz-Burger und Kern-Energie

Restaurantbesuch: Wolfgang Kühnelt

Graz ist seit vergangener Woche um ein kleines Beisl reicher, das auf ebenso flottes wie gesundes Essen und Trinken setzt. In der Neutorgasse eröffnete das Kürbis & Kuchen, so ziemlich das genaue Gegenteil der vis-à-vis gelegenen Gösser. Es gibt kein Gulasch, kein Schweinsschnitzel und auch kein Bier, dafür aber „Burger“ mit Polenta-Talern, frisch gepresste Fruchtsäfte und Smoothies und vor allem jede Menge Bio-Produkte zum Kaufen und Mitnehmen. Die zwei Schwestern Brigitte Rühl, ihres Zeichens gelernte Köchin, und Waltraud Kleindl, im bürgerlichen Leben Versicherungsmaklerin, sind überzeugt, für ihren Laden eine Marktnische gefunden zu haben. Zielgruppe: Menschen, die wenig Zeit zu Mittag, aber von Brötchen die Nase voll haben und die das Mangolds wegen seines Bio-Mensa-Charmes auch nicht wirklich schätzen.

Die zwei Neo-Wirtinnen setzen schon seit langer Zeit privat auf Vollwert und vermitteln das erworbene

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige