Hotel Mama, Pension Papa

Stadtleben | Hotelkritik: Yvonne Schröder | aus FALTER 38/09 vom 16.09.2009

Bügeln, putzen, Autoversicherung bezahlen lassen: Wieso können erwachsene Kinder nicht selbstständig werden? Und Eltern nicht loslassen?

Das ist genau so, als ob ich mir als Frau am Abend die Drinks immer von den Typen bezahlen lassen würde“, argumentierte C. an dem Mittwochmorgen im Sommer, als der Artikel unseres Kollegen M., „Mama sagt, der Kofferraum ist zu klein“, im Falter (20/2009) erschienen war. Eine kleine Gruppe kaffeetrinkender Kolleginnen stand in der Falter-Küche um sie herum und nickte zustimmend: „Wie alt ist er? Über 30? Und bringt die Hemden noch zum Bügeln zur Mama – unmöglich! Dass ihm das nicht peinlich ist, darüber zu schreiben.“

Zu diesem Zeitpunkt hatte der Kollege noch keine Ahnung, was er mit seinem Autotestbeitrag, in dem er beschrieb, dass seine Mama sich darüber beschwerte, dass die von ihr frisch gebügelten Hemden in dem kleinen Kofferraum des Zweisitzers wieder verknittern würden, ausgelöst hatte.

So ein Chauvi!, dachte auch ich und stimmte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige