Hört die Signale

Steiermark | Bericht: Herwig G. Höller Donja Noormofidi | aus FALTER 38/09 vom 16.09.2009

Das ganze Land zerbricht sich den Kopf über die SPÖ-Personalrochade, dabei lautet die Botschaft bloß: „Wir sind wir“

Christian Faul gönnt sich eine Pause und holt sich ein Häppchen vom Buffet, bevor er wieder im Sitzungszimmer verschwindet. „Die Sache ist gegessen, aber ein paar hören sich halt gerne reden.“ Faul ist Nationalratsabgeordneter für die SPÖ, doch an diesem Dienstag musste er zum Parteivorstand nach Graz eilen, immerhin hatte Landeshauptmann Franz Voves ein Jahr vor der Landtagswahl sein Regierungsteam völlig umgekrempelt.

An Stelle des linksintellektuellen Soziallandesrates Kurt Flecker rückt der gelernte Schlosser Siegfried Schrittwieser aus der Obersteiermark in die Regierung nach, Spitalslandesrat Helmut Hirt räumt ebenfalls seinen Sessel, Bettina Vollath, bisher für Familien und Bildung zuständig, übernimmt von ihm die Spitäler und von Flecker die Kultur. Neu als Landesrätin angelobt wird die weststeirische Juristin Elisabeth Grossmann. Damit erfüllt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige