Neue Platten

Kurz besprochen

Lexikon | aus FALTER 39/09 vom 23.09.2009

Pop

Hockey: Mind Chaos „LCD Soundsystem trifft The Strokes“, schreibt die Zeitung, aber man soll ja nicht immer glauben, was dort steht. Etwas anderes bestätigt dieses nun endlich auch in physischer Form vorliegende Album: Hockey sind wirklich so lässig, wie es die Spatzen bereits seit einiger Zeit von den Dächern pfeifen. Funky Nullerjahre-Dancerock trifft hier auf Glam- und Softpop der 70er, wobei die Band zwar von der Punkgarage träumt, aber doch eindeutig den Popperfektionismus will. Ihre Melodien sind unwiderstehlich, ihre Rhythmen scharfkantig, aber großzügig in Watte gepackt, der Gesang verführt mit einer Mischung aus Aufgekratztheit und Langeweile. File under: der Spaß der Stunde! (Virgin) GS

Improvisation

dp-S: Conjecture Der Clubmusikexilant Patrick Pulsinger macht gemeinsame Sache mit dem Genregrenzgänger Werner Dafeldecker. Sie improvisieren auf rein analoger Basis, der Kontrabass wird mit einem Modularsynthesizer kurzgeschlossen. Die Ergebnisse klingen dennoch nach


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige