Falters Zoo aus der Steiermark - Menschen der Woche

Oh du mein Österreich

MOTTER, SCHAFFER & WOLKINGER | aus FALTER 39/09 vom 23.09.2009

840 Leute hörten im Mai am Broadway Péter Zilahys Lesung. In Graz lauschte der Autor derselben autobiograschen Erzählung, er ließ sie zum Abschluss seines Stadtschreiber-Daseins im Literaturhaus verlesen. Der junge Zilahy auf griechischer Insel, mit dem Motorrad Ziegen jagend usw. In New York hätte die Lesung gleich drei Mal so lange gedauert, so amüsiert hätten sich die Großstädter, meinte Zilahy, und überhaupt sei Österreich ein Land, das nie der Wahrheit der Geschichte ins Auge blicken wollte. Was für eine Provokation! Und der neue Stadtschreiber, der Kongolese Fiston Mwanza Mujila, erzählte dann noch von Fleischtomatenbrüsten und einem brutalen Besuch bei einer Prostituierten.

Die von der Kulturabteilung des Landes Steiermark initiierte Galerie Kon-temporär hat ihr Quartier mitten in Gries bezogen, dem Bezirk mit dem höchsten Zuwandereranteil der Stadt. Noch dazu im früheren Parteilokal der Grazer FPÖ! Bahn frei also für eine kritische Ausstellung, die von der Gruppe


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige