Vor 20 Jahren im Falter

Wie wir wurden, was wir waren

Falter & Meinung | aus FALTER 40/09 vom 30.09.2009

Oskar im Falter

Manchmal passt es wirklich zu gut. Oskar Lafontaine, der zweite Sieger der deutschen Bundestagswahl, schrieb vor 20 Jahren einen Text für den Falter. Er griff in die von Rudolf Burger eröffnete Debatte „Natur als Projekt“ ein und setzte sich – wie vor ihm Johannes Voggenhuber – mit dem Buch des deutschen Realo-Grünen Joschka Fischer auseinander.

Lafontaine hielt Doppelsinniges für Fischer bereit: „Jetzt ist auch Joschka Fischer unter die Autoren gegangen. Endlich hat er – gleichsam in heimlicher Offenheit – eingestanden, dass er zur Spezies des homo sozialdemokratikus gehört, wenn auch nur zu einer grünen Abart. Allen, die es bislang nicht sehen wollten, hat er es schwarz auf weiß gegeben: Sein ‚Plädoyer für den Umbau der Industriegesellschaft‘ liest sich über weite Strecken wie ein Begleitkommentar zur Arbeit der sozialdemokratischen Programmkommission, Fortschritt ’90‘. Schon deshalb ist es für mich ein lesenswertes Buch.“

Die Wege Lafontaines und der SPD haben sich später bekanntlich getrennt, während ganz anderes zusammenwuchs. Auch das hätte niemand vorhergesehen, schon gar nicht die Autorin Christa Wolf, obwohl das Ende der DDR unmittelbar bevorstand. Sie schrieb in einem anderen Falter-Text über die jungen massenhaft aus der DDR Flüchtenden: „Ich glaube, es sollte jemand, der in der DDR lebt, öffentlich sagen, und ich will es tun, dass dieser Vorgang mich schmerzt, dass alle diese Menschen uns fehlen und dass ich es tief bedauere, dass die Verhältnisse in der DDR diesen jungen Leuten anscheinend keine wie immer streitbare, konfliktreiche Identifikation mit diesem Staat, und sei es im Widerspruch, ermöglicht haben.“

Nur so könne eine stabile DDR entstehen, „nicht zuletzt weil sie wichtig ist für den Reformprozess in der Sowjetunion, von dem für uns alle so viel abhängt“, nämlich vor allem der Friede, schrieb Christa Wolf. Das Friedensprojekt hieß am Ende nicht UdSSR, sondern EU. aT


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige