Zitiert

Falter in den Medien

Falter & Meinung | aus FALTER 40/09 vom 30.09.2009

Gansterer über den Falter Profil-Kolumnist Helmut Gansterer liebt Wien, und doch mag er es, diese Liebe zu objektivieren, wie er im Redaktions-Blog verrät. Dabei ist ihm der Falter behilflich: „Der Falter ist mein bestes Lineal. Er ist als Stadtzeitung übergroß, so wie Wien pro Kopf des Landes übergroß ist. Ein Wiener, der den Falter nicht abonniert, ist ein Selbstverstümmeler.“

Gefälligkeitsgutachten bei den ÖBB Die Recherchen von Florian Klenk über dubiose, weil womöglich unbegründete Frühpensionen bei den ÖBB wurden von zahlreichen Print und audiovisuellen Medien zitiert.

Thurnher beim Internet Summit Zur Tagung des Verbandes der Österreichischen Internet-Provider (ISPA) war auch Falter-Chefredakteur Armin Thurnher geladen. Er diskutierte im Rahmen eines Panels über die Frage „Wie sozial sind soziale Netzwerke?“

Merkwürdige Immobiliengeschäfte Die Salzburger Nachrichten zitieren zum Thema Buwog-Skandal Informationen aus dem Falter.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige