Heidi List

Kombiniere

Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Kolumnen | aus FALTER 40/09 vom 30.09.2009

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Letztens stand ich im Ankleidezimmer. Kleiner Scherz, ich bin ja nicht Mariah Carey. Also ich stand im Schlafzimmer und zog mich an. Da wurde ich sachte an die Schulter gestippt. „Pssst! Erschrick nicht“, flüsterte mein Lebensgefährte, „aber dein BH und dein Slip passen heute farblich zusammen.“ Frechheit, oder? Das sagte er mir übrigens in riesigen karierten Boxershorts vom Billa. Aber stimmt schon, es schleichen sich so Unaufmerksamkeiten ein. In den Zeiten, in denen man bis zwei Uhr am Nachmittag vögelnd im Bett liegen kann, gehen sich auch stundenlange Epilationsorgien aus. Oder eben tagelange Umkonzeptionen im Kleiderschrank, sodass stylingmäßig nichts passieren kann.

Tja, und die Sache mit der Unterwäsche, die spielt dann echt ins Beziehungsleben rein. Am persönlichsten wurde die Kombination oben hui und unten pfui genommen, das heißt, der recht breite blau-weiß gestreifte Wohlfühlberger und der knackige schwarze BH. Das ruft beim Partner das berühmte lachende und weinende Auge hervor. Ich hab’s erlebt. Na gut. Ich werde mich zusammenreißen. Sobald das Kind maturiert hat.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige