Tipp Jazz

Wenn der Free Jazz mit dem Alternative Rock …

Lexikon | aus FALTER 41/09 vom 07.10.2009

Benannt haben sich The Thing alias Mats Gustafsson (sax), Ingebrigt Haker-Flaten (b) und Paal Nilssen Love (dr) nach einer Komposition von Don Cherry. Anfangs setzte das norwegische-schwedische Trio auch vor allem auf Cherry-Titel und andere Free-Jazz-Stücke, in der Folge erweiterte man das Spektrum um ausgewählte Rocktitel, unter anderem von den White Stripes, den Yeah Yeah Yeahs und den Sonics. Ein Konzertbesuch kann aufgeschlossenen Jazzern und Rockhörern also gleichermaßen ans Herz gelegt werden. Selbiges gilt für den Saxofon-Giganten-Dreier Sonore, die zweite Band des Abends: Mats Gustafsson ist auch hier mit von der Partie, die beiden anderen Hörner blasen Peter Brötzmann und Ken Vandermark. Der Platz im Blue Tomato ist beschränkt, ein Kartenerwerb im Vorverkauf scheint ratsam. GS

Blue Tomato, Do 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige