Let Him Entertain You

Feuilleton | aus FALTER 41/09 vom 07.10.2009

Simpl-Chef Albert Schmidleitner ist Wiens erfolgreichster Theaterleiter. Am Wochenende eröffnet er seine dritte Bühne

Porträt: Wolfgang Kralicek

Matthias Hartmann und Ioan Holender geben mehr Interviews, Luc Bondy hat mehr Glamour, Herbert Föttinger mehr Abonnenten. Der erfolgreichste Theaterdirektor von Wien aber heißt Albert Schmidleitner. Der 53-jährige Oberösterreicher, dessen Name nur Insidern ein Begriff ist, eröffnet mit dem Vindobona demnächst sein bereits drittes Theater, und im Unterschied zu seinen berühmteren Kollegen bekommt er dafür keinen Cent von Bund und Stadt. Im Gegenteil: Der Mann verdient mit Theater Geld. Dass so etwas überhaupt möglich ist, hatte man beinahe schon vergessen.

Einschränkend könnte man jetzt sagen: Der Chef von Kabarett Simpl, Palais Nowak und Vindobona arbeitet in der Unterhaltungsbranche, Meilensteine der Theatergeschichte wird man auf seinen Bühnen eher nicht zu sehen bekommen. Aber in Wien werden ja sogar Musicaltheater hoch subventioniert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige