Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 41/09 vom 07.10.2009

Ohne Helm

Vor negativen Folgen einer Radhelmpflicht warnt der VCÖ. In anderen Ländern sei seit ihrer Einführung die Zahl der Radfahrer erheblich zurückgegangen – so etwa in Australien bei Kindern um 44 Prozent. Je mehr Menschen mit dem Rad fahren würden, umso besser würden sie im Verkehr wahrgenommen, was auch ihre Verkehrssicherheit erhöhe. Zusätzlich fordert der VCÖ mehr Radwege entlang von Freilandstraßen und verkehrsberuhigte Zonen.

Modern parken

Momentan werden beim „Handyparken“ über SMS noch häufig Fehler gemacht. Der Arbö hat die gängigsten Kinderkrankheiten eruiert. So parkt man illegal, wenn man das Antwort-SMS nicht abwartet. Auch fehlerhafte Zeitangaben (6 statt 60 Minuten) können zu Strafen führen, bei Stadtwechsel (z.B. von St. Pölten nach Wien) muss der Stadtname zur Minutenzahl getippt werden. Und ein Verlängern des Parkscheins ohne Bewegung des Fahrzeugs ist auch elektronisch verboten. Außerhalb von Wien ist Handyparken derzeit in Bregenz, Gleisdorf,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige