Mehr davon:Berg-Wertungen

Stadtleben | aus FALTER 41/09 vom 07.10.2009

Gute Luft, klares, kaltes Wasser, saftige Almen, die vor tausenderlei duftenden Blümlein nur so strotzen, bestes Futter für Weidetiere, die dann erstklassige Milch geben und würziges Fleisch liefern; tiefgrüner Tann, in dem sich Pilze, Beeren und köstliche Tiere verstecken, stolze Gebirgsmassive, in denen die Gämse springt und der Enzian blüht – die Alpen sind ein Schlaraffenland, wovon man in Wien aber nichts bemerkt. Hier gibt’s alpine Küche zumindest in Ansätzen:

Andreas Hofer Erste Adresse in Wien für Tirolerisches aller Art. Das Gasthaus wurde mit nicht geringem Aufwand tatsächlich einigermaßen hüttig gestaltet, es wird aber auch modern tirolerisch gekocht und Tiroler Ware verarbeitet: Grauvieh, Berglamm, Hirsch vom Außerfern, Tiroler Senn-Käse. Weine aus Wien und die besten aus Südtirol.

6., Brückeng. 11, Tel. 595 50 85, Mo–Sa 17.30–24 Uhr, www.zumandreashofer.at

Wirtshaus Tirolergarten Dem ursprünglich hier bis in die 70er-Jahre betriebenen Tirolerhütten-Gasthaus nachempfunden, seit heurigem Sommer von einem neuen Team (quasi alle aus der Küche des Imperial) bekocht, Tiroler Schinkenspeck auf edel, Brennsuppe, Bratl & Co.

13., Tiergarten Schönbrunn, Zugang über Seckendorff-Gudent-Weg/Elisabethallee, Tel. 879 35 56-20, tägl. ab 9 Uhr, www.kaiserpavillon.at

Ruberl & Kucera Seit Jahren gut etabliertes Südtirol-Beisl, man kocht Südtiroler Hausmannskost auf Knödel-, Nocken- und Schlutzkrapfen-Basis.

9., Althanstr. 35, Tel. 319 54 68, Mo–Fr 11–24 Uhr

Weingut Walter Norbert Walter ist nicht nur ÖVP-Stadtrat, sondern seit ein paar Jahren auch Wiener Winzer. In seiner ziemlich idyllischen Buschenschank am Bisamberg gibt’s Hausspeck aus Galtür, Osttiroler Henkele, ziemlich arg-tollen Graukas, Gamswürstel und Hirschschinken. Das nächste Mal am 17. und 18. Oktober 2009.

21., Untere Jungenbergg. 7, Tel. 0664/231 40 11, www.weingut-walter-wien.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige